.

EGERLÄNDER
BLASMUSIK- UND INFORMATIONSARCHIV
Traditionelle Blasmusik aus dem Egerland, aus Böhmen und Mähren sowie aus Donauschwaben
 

BÖHMISCHE BLASMUSIK
 


Böhmen in der heutigen Tschechischen Republik: Eine reizvolle Landschaft mit naturbelassenen Wäldern, Bergen, Tälern sowie schmucken Städten und Dörfern.
Die terassenartige Landschaft wird hauptsächlich bestimmt durch die Flüsse Eger (Ohre), Elbe (Labe) und Moldau (Vltava).
 

Milí prátelé ceské dechové hudby!
Liebe Freunde der Böhmischen Blasmusik!

Neben den Hauptthemen "Egerland" als historischer Teil Böhmens und "Egerländer Blasmusik" als kultureller Anteil
kommt der traditionellen Böhmischen Blasmusik in diesem musikalischen Zusammenhang eine ganz wesentliche Bedeutung zu.
"Aus Böhmen kommt die Musik" - das hatte offensichtlich bereits der deutsche Komponist Christian Bruhn erkannt,
als er 1978 zusammen mit dem Texter Robert Jung Titel und Musik einer mittlerweile weltbekannten Polka komponierte.
 


Aus Böhmen kommt die Musik ...!
Original böhmische Blasmusik wird weit über die Grenzen Böhmens und Tschechiens hinaus gehört.
(Cover: Falcon-Florett 948 861)
 


"Böhmische Blasmusik" in ihrer traditionellen Form aber geht weit über die Aussage dieses Musikstückes hinaus.
Sie hat ihren Ursprung in einer Jahrhunderte langen Volksmusiktradition, einem Kulturgut, das über lange Zeit von der Bevölkerung gepflegt
und von einheimischen Musikanten bewahrt wurde.

"Böhmische Blasmusik" beinhaltet somit nicht nur Noten und Instrumente,
sondern zugleich auch Emotionen des täglichen Lebens in Böhmen wie beispielsweise Freude oder Hoffnung,
die sich in den damals entstandenen Werken zahlreicher Komponisten wie Antonin Borovicka, Ladislav Kubes oder Karel Vacek widerspiegeln.


Trotzdem - oder gerade deshalb -  trifft die Aussage "... aus Böhmen kommt die Musik" zu. Von Böhmen aus ging die Musik im Laufe der letzten Jahrzehnte
und im Zuge politischer Wirren bis weit über die Grenzen Böhmens hinaus in andere Landschaften und andere Länder.
Zahlreiche Kapellmeister und Blaskapellen - unter ihnen auch Ernst Mosch und seine "Original Egerländer Musikanten" - kopierten und interpretierten traditionelle böhmische Musik in ihrem eigenen Stil oder nutzten die Werke böhmischer Musikanten als Basis für eigene, neue Kompositionen.
 

......
Einige von zahlreichen Beispielen deutscher Schallplatten mit traditioneller böhmische Blasmusik.
Die Komponisten und Kapellmeister Anton Wottawa, Milada Holecek und "Polkakönig" Karel Vacek mit ihren Blaskapellen bieten Polkas und Walzer vom Feinsten.
(Cover: 1. Ariola 77 257 XU; 2. Perl-Serie PSLP 21; 3. Supraphon-Marcato 92 344)
 


International bekannt wurde unter anderem die Stadt Graslitz (Kraslice) im Egerland durch ihre Musikindustrie.
Hier wurden Holz- und Blechblasinstrumente gefertigt, die in den Händen böhmischer Musikanten zu klingenden "Botschaftern der Heimat" wurden.

"Je to lid, který hudbu vytvárí. My hudebníci ji pouze aranžujeme" - "Es ist das Volk, das die Musik schafft. Wir Musiker arrangieren sie nur".
Michail Iwanowitsch Glinka (1804-1857), weitgereister russische Komponist
 

Das
Egerländer Blasmusik- und Informationsarchiv
beschäftigt sich detailliert mit der traditionellen Böhmischen Blasmusik
sowie mit ihrer internationalen Verbreitung über die Grenzen Böhmens/Tschechiens hinaus.
Über einen fachlichen und informellen Austausch freuen wir uns.
.
.


EINGANG - ÜBER UNS - TERMINE - ARCHIV - NEWS UND INFORMATIONEN - EGERLAND-BÖHMEN - ERNST MOSCH - EGERLÄNDER MUSIKANTEN - EGERLÄNDER KULTUR - BÖHMISCHE BLASMUSIK
LINKS - KONTAKT - IMPRESSUM