ARCHIV-INHALTE

DIESE SEITE INFORMIERT SIE ÜBER DEN UMFANG UNSERES ARCHIVS
SOWIE ÜBER MUSIKALISCHE INHALTE

 

6476  6491  6471 2

Musikalische Inhalte des "Egerländer Blasmusik- und Informationsarchivs"

 

huas1

Die musikalischen Inhalte des
Egerländer Blasmusik- und Informationsarchiv

gehen längst über die im Titel genannte Region "Egerland" hinaus.
Die vorhandenen Tonträger bieten traditionelle und volkstümliche Volks- und Blasmusik
aus dem Egerland, aus Böhmen und Mähren (Tschechien), aus den Ländern der ehemaligen k.u.k.-Doppelmonarchie, aus Donauschwaben, dem Banat und Siebenbürgen, aus Österreich, aus Südtirol (Italien), aus dem ehemaligen Kronland Krain ("Oberkrain", Slowenien) sowie aus weiteren Ländern.

 

huas1

Thematische Aufteilung des
Egerländer Blasmusik- und Informationsarchiv

 

1. "Egerland - Heimatland": Traditionelle Egerländer Volks- und Blasmusik
Egerländer Blaskapellen, Egerländer Volksmusik-Ensembles, traditionelle Musik der Egerländer Gmoin (BdEG, AEK)
2. "Aus Böhmen kommt die Musik!": Traditionelle Böhmische Volks- und Blasmusik
Traditionelle Blaskapellen aus Böhmen
3. "Weltbekannte Orchester und Komponisten": Klassische Musik aus Böhmen
Werke böhmischer Komponisten und böhmischer Orchester
4. Traditionelle Mährische Volks- und Blasmusik
Traditionelle Blaskapellen und Volksmusik-Ensembles aus Mähren
5. "Erinnerungen an die Heimat": Traditionelle Volks- und Blasmusik aus den ehemaligen deutschen Ostgebieten
Blaskapellen aus dem Sudetenland (u.a. Schlesien, Pommern, Ostpreußen) sowie aus den Randgebieten der ehemaligen DDR (u.a. Erzgebirge, Thüringen)
6. "Entlang der Donau": Donauschwäbische Blasmusik
Traditionelle Donauschwäbische Blaskapellen
7. "Der Zauber der Montur": Traditionelle Blasmusik der ehemaligen k.u.k.-Staaten - Österreichische Volks- und Blasmusik
Traditionelle und moderne österreichische Volks- und Blaskapellen und Volksmusik-Ensembles, k.u.k.-Regimentskapellen
8. "Jenseits der Alpen": Südtiroler Volks- und Blasmusik
Südtiroler Volksmusik-Ensembles und Blaskapellen, Südtiroler "Böhmische"
9. "Aus dem Kronland Krain": Oberkrainer Blasmusik
Oberkrainer Volksmusik-Ensembles
10. "Tanzboden, Festzelt und Wirtshaus": Alpenländische Volks- und Blasmusik
Von den „böhmischen Wandermusikanten“ zu den „bayerischen Wirtshausmusikanten“
11. "Jenseits der Grenzen": Traditionelle Schweizer Volks- und Blasmusik - Volks- und Blasmusik aus dem Elsass
Blaskapellen, Ländlerkapellen und "Schwyzer Örgeli" mit ländertypischer Volks- und Blasmusik
12. "Mit gleichem Tritt und Schritt": Internationale traditionelle Marsch- und Blasmusik
Internationale militärische Marsch- und Blasmusik, konzertante Marsch- und Blasmusik, allgemeine/zivile Marsch- und Blasmusik
13. "Aus dem Munde - für's Herz!": Volkstümliche Schlagermusik
Bekannte Interpreten volkstümlicher Schlagermusik, u.a. Karel Gott (Böhmen), "Die Moldau-Mädel", Peter Alexander, Ronny, Heino, "Kastelruther Spatzen"

 

huas1

Neben zahlreichen Informationen in Form von Texten und Bildern beinhaltet das
Egerländer Blasmusik- und Informationsarchiv

derzeit eine nahezu vollständige Sammlung von Schallplatten, Musikkassetten und CDs
der "Original Egerländer Musikanten", darunter beispielsweise die erste Single-Schallplatte
von Ernst Mosch von 1956, Aufnahmen von Ernst Mosch und anderen "Egerländern"
als Solisten im Südfunk-Tanzorchester unter Erwin Lehn,
diverse Aufnahmen der Egerländer Streichorchester-Besetzung, der "Falkenauer Blasmusik",
der "Zittner-Schrammeln" und der "Egerländer Straßenmusikanten" -,
darüber hinaus derzeit über 6.300 Tonträger mit Volks- und Blasmusik sowie mit anderen Musikarten aus Böhmen, Mähren, Österreich, Donauschwaben/Siebenbürgen/Banat, Bayern, Südtirol und "Oberkrain".

Dem Archiv angegliedert ist eine Sammlung von Tonträgern mit Volks- und Blasmusik aus der Schweiz und aus dem Elsass (Frankreich).

Des weiteren ist dem Archiv angegliedert ein umfangreiches Notenarchiv der "Original Egerländer Musikanten" sowie weiterer Interpreten.

 

Auszüge aus den Inhalten des Archivs:

 

Platte1  Platte2  Platte3

Cover der ersten Single-Schallplatte von Ernst Mosch und den Egerländer Musikanten aus dem Jahr 1956
(Telefunken U 45 872, links),
eine der ersten Langspielplatten aus 1966 (Telefunken/Deutscher Schallplatten-Club H 229, Mitte)
sowie eine Zusammenfassung der musikalischen Werke
von Ernst Mosch und seinen "Original Egerländer Musikanten" auf CD aus dem Jahr 2002 (CD-Box Shop24Direct, rechts)

BildplatteEine "Egerländer" Rarität - die Bildplatte zum 30jährigen Jubiläum der "Original Egerländer Musikanten"
unter der Leitung von Ernst Mosch (TELDEC 6.20691-01-2, 1986)

 

huas1

Insgesamt verfügt das
Egerländer Blasmusik- und Informationsarchiv

derzeit über mehr als 6.300 Tonträger (S, EP, LP, MC, CD, DVD)
mit rund 63.670 Musiktiteln
über mehr als 25.000 digitalisierte Musiktitel
von über 3.640 Interpreten

 

huas1

Auszug aus den im Archiv vorhandenen Diskografien
(Auflistung von Tonträgern u.a. mit Cover-Foto, Registrierungsnummer und Erscheinungsjahr)
der bekanntesten Egerländer, böhmischen und donauschwäbischen Blaskapellen, u.a.:

Original Egerländer Musikanten, Leitung Ernst Mosch
Egerländer Musikanten, Leitung Ernst Hutter
Kapelle Egerland, Leitung Rudi Kugler u.a.
Musik der Eghalanda Gmoin, diverse Interpreten
Egerländer Blasmusik, diverse Interpreten
Original Böhmerländer, Leitung Hubert Wolf
Südböhmische Blaskapelle Veselka, Leitung Ladislav Kubes
Böhmische Blasmusik, diverse Interpreten
Original Donauschwaben, Leitung Kornel Maier
Original Donauschwäbische Blasmusik, Leitung Josef Augustin
Original Burgenland-Kapelle, Leitung Robert Payer
Mährische Blaskapelle Mistrijanka, Leitung Frantisek Pavlus
Mährische Blaskapelle Moravanka, Leitung Jan Slabak
Original Hoch- und Deutschmeister, Leitung Julius Herrmann u.a.
Original Fidele Inntaler, Leitung Gottlieb Weißbacher
Original Oberkrainer, Leitung Slavko Avsenik

 

Liste3  Liste  Liste2

 

huas1

Informationen über die Kultur sowie zur Musikgeschichte des Egerlandes,
Böhmens und Mährens (Tschechien)
sowie der Länder der ehemaligen k.u.k.-Doppelmonarchie (Königreich Böhmen,
Donau-Monarchie Österreich-Ungarn)

 

huas1

Informationen zur (Musik-)Geschichte des Egerlandes (Böhmen/Tschechien)
Bilddokumente aus den vorgenannten Themenbereiche

 

huas1

Nicht "eghalandrisch" und auch nicht "böhmisch" -
dafür aber meist Polkas, Walzer und Märsche:

Aufgrund einer Schenkung wurden dem
Egerländer Blasmusik- und Informationsarchiv

zudem über 300 Schallplatten mit traditioneller Volks- und Blasmusik
aus nahezu allen Teilen der Schweiz zugeordnet
(u.a. Ländlerkapellen, Handörgeli- und Schwyzerörgeli-Kapellen, Blaskapellen, Huis- und Striichmusigen, Mundharmonika-/Muulörgeli-Ensembels, Alphorn-Interpreten).
Eine weitere Schenkung betrifft Schallplatten mit traditioneller Volks- und Blasmusik aus dem Elsass (Frankreich).

 

huas1

Jahresbericht 2015 - 2018 des "Egerländer Blasmusik- und Informationsarchiv"

 

Bericht2019

 

Nach längerer Zeit ist es wieder gelungen, eine detaillierte Zusammenfassung über die täglichen Aufgaben, die Archiv-Bestände und die Arbeitsprojekte des "Egerländer Blasmusik- und Informationsarchiv" zu erstellen.
Der Bericht (Copyright, Weiterverbreitung nur mit schriftlicher Genehmigung!) kann hier eingesehen werden.

Er enthält unter anderem die thematischen Archivbereiche, entsprechende thematische Erweiterungen, die aktuelle Bestandsstatistik, eine Auflistung vorhandener Diskografien (Arbeitslisten), Kurzbeschreibungen von Arbeitsprojekten im Rahmen der musikkalturellen Arbeit sowie Überlegungen hinsichtlich das Archiv betreffende Zukunftsplanungen.

Zur weiteren Informationen stehen wir gern zur Verfügung.

 

 

 

huas1

Anfragen, Auskünfte

Für Anfragen, Auskünfte und Informationen
stehen wir im Rahmen unserer Möglichkeiten gern zur Verfügung.
Bitte richten Sie Ihre Anfragen möglichst schriftlich (z.B. per E-Mail, Kontaktformular)
an unsere Kontaktadresse.

Über einen fachlichen und informellen Austausch freuen wir uns.

Bitte fügen Sie Ihrer schriftlichen Anfrage an uns Ihren vollständigen Namen,
Ihre Kontaktdaten (Anschrift, Telefonnummer oder E-Mail-Adresse)
sowie Ihr jeweiliges Anliegen in ausreichender Form bei.
Sie erhalten dann von uns auch eine baldmögliche und möglichst ausführliche Antwort.